Tipps & Tricks für sichere Passwörter

Tipps & Tricks für sichere Passwörter

Passwort

„Ich verwende Fantasiewörter“ – Das behaupten zumindest 32 Prozent der Befragten bei einer im Jahr 2019 in Deutschland durchgeführten Studie1 zur Passwortgenerierung.

Die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage der Europäischen Kommission2 haben bestätigt, was vermuten lässt: Die Internetnutzung in Europa in allen Bereichen des Lebens nimmt weiter zu. Besonders die Nutzung über Smartphones und in den Bereichen der Kommunikation, Online-Shopping und Banking. Durch diesen Anstieg erhöht sich das Risiko der Cyberkriminalität. Doch nicht nur der Nutzen des Internets steigt stetig, bereits 90 Prozent der Befragten Internetnutzern geben an, sie hätten Zweifel im Hinblick auf Privatsphäre und die Cyper-Security und hätten aufgrund dessen ihr Verhalten bezüglich Internetnutzung verändert.

Leider gibt es immer noch starke demografische Unterschiede rund um den Umgang mit dem Thema Cyper-Security, denn es zeigt sich, dass besonders die jüngeren Generationen mit einem Alter von unter 55 Jahren und einem gehobenen Bildungsstand über die Grundsätze zu diesem Thema aufgeklärt sind und diesbezüglich reagieren. Bedauerlicherweise fühlt sich jedoch weiterhin die Mehrheit der Menschen nicht ausreichend über das Thema „Internetkriminalität“ informiert. Wie die Studie2 zeigt, können die meisten Menschen jedoch von sich behaupten, mindestens ein Passwort im Zeitraum des letzten Jahres geändert zu haben.

Umfrage zur Änderung von Passwörtern bei Online-Diensten


Tipps & Tricks für sichere Passwörter 

  1. Je länger, desto sicherer
    Lange Passwörter mit beispielsweise über 20 Zeichen benötigen viel mehr Zeit, um geknackt zu werden. Schützen Sie deshalb sensible Bereiche wie Ihren Banking-Account mit besonders langen Passwörtern.
  2. Die Mischung macht’s! Verwenden Sie eine Kombination aus Sonderzeichen, Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern
    Hier ein paar Zahlen zur Veranschaulichung eines 7-stelligen Passworts:

    Art Kombinationsmöglichkeiten maximal benötigte Zeit für alle Kombinationsmöglichkeiten
    Ziffern 10 Millionen 0.0046566 Sekunden
    Kleinbuchstaben  über 8 Milliarde 3.74 Sekunden
    Groß- und Kleinbuchstaben über 1 Billionen 7.98 Minuten
    Groß-, Kleinbuchstaben & Ziffern über 3 Billionen 27.33 Minuten
  3. Kein persönlicher Bezug
    Lassen Sie nicht ihren Namen, Geburtstag oder den Namen Ihrer Katze mit einfließen!
  4. Keine nachvollziehbaren Muster 
    „2468“, „abcde“, „01010101“ oder auch „qwertz“ als benachbarte Tasten sollten nicht verwendet werden!
  5. Passwörter ohne jeglichen Sinn
    TIPP zum Merken durch Beispielsätze: „Um 7 Uhr morgens trinke ich am liebsten meinen Kaffee!“ wird zu „U7mtialmK“
  6. Einmalige Verwendung 
    Verwenden Sie jedes Passwort nur für einen einzigen Account. So vermeiden Sie, dass Kriminelle mit einem gehackten Passwort Zugriff auf all Ihre Benutzerkonten bekommen.
  7. „Wurde ich bereits ausspioniert?“
    Über das Hasso-Plattner-Institut  können Sie herausfinden, ob Sie bereits von Cyberkriminalität betroffen sind. Eine regelmäßige Kontrolle ist in jedem Fall von Vorteil.
  8. Regelmäßig ändern
    Ändern Sie Ihre Passwörter in regelmäßigen Abständen – das muss nicht jede Woche sein, aber zumindest alle drei bis sechs Monate sind ein guter Richtwert.
  9. Dokumentieren – aber WO?
    Schreiben Sie sich auf keinen Fall Ihre Passwörter auf einen einfachen Zettel oder in ein ungeschütztes Word-Dokument, sondern verwenden Sie spezielle Passwort-Tools oder Passwortmanager (Tipp 10)!
  10. Verwenden von Passwortmanagern
    Das sind die besten Passwortmanager im Ranking3:

    Dashlane „Password Manager“

    • Unbegrenzt viele Passwörter und Geräte
    • Synchronisation von Handy und PC
    • Kostenloser Download
    • Automatisches Ausfüllen von Formularen
    • Schlägt sichere Passwörter vor
    • Verschlüsselt alle persönlichen Daten


    Silber Systems „RoboForm“

    • Zugriff auch offline möglich
    • Speichert auch Kontakte
    • Organisiert Lesezeichen über alle Browser
    • Support per Mail, Chat und Telefon
    • Komplizierte Bedienung


    Lamantine “Sticky Password”

    • Passwörter können geteilt werden
    • Speichert digitale Notizen sicher
    • Biometrische Authentifizierung möglich
    • Füllt nicht immer korrekt Formulare aus


    LogMeIn “LastPass”

    • Kostenlose Erweiterung für Browser
    • Kein Programm, sondern Web-Anwendung
    • Teilen von Passwörtern möglich
    • Programm ist nicht einfach bedienbar
    • Nicht ohne Internetzugang nutzbar


    NordPass “Password Manager”

    • Kostenlose Nutzung möglich
    • Hohe Sicherheit, starke Verschlüsselung
    • Schnelle Einrichtung, intuitive Bedienung

Erstellt: 2020-03-31 13:42

Quellen:
1, Studie Passwortgenerierung 
2, Studie Europäische Kommission: Special Eurobarometer 499 – Cyber Security
3, Die besten Passwortmanager

 

2 Comments
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.